Beatrix Mannel, Autorin

Biografisches

Beatrix Mannel studierte Theater- und Literaturwissenschaften, die sie 1988 mit dem Magister Artium abschloss. Danach arbeitete sie als Redakteurin knapp zehn Jahre bei verschiedenen Fernsehproduktionen, bis sie  begann Bücher zu schreiben.
Ihr Debütroman „Jule – Filmreif“ schaffte es 2001 auf Anhieb auf die Liste der 100 besten Bücher für Kinder und Jugendliche, 2003 erhielt sie das einjährige Stipendium der Akademie Goldener Spatz.

Seitdem hat sie mehr als 30 Bücher für Erwachsene, Jugendliche und Kinder veröffentlicht, die in viele Sprachen übersetzt wurden. Neben ihren sehr erfolgreichen Jugendthrillern, die sie unter dem Namen Beatrix Gurian schreibt,  befasst sie sich gern mit historischen Themen, die vom Barock bis zum Ende des 19. Jahrhunderts reichen. Ihr neuester Roman für Erwachsene „Der Duft der Wüstenrose“ spielt 1893 in der ehemaligen deutschen Kolonie Deutsch-Südwest, dem heutigen Namibia. Vor der majestätischen Landschaft Südwestafrikas entwickelt sich eine tragische Liebesgeschichte um Fanny und ihre magischen Glasperlen.

Beatrix Mannel Gurian liebt es, ihr Schreib-Wissen weiterzugeben, deshalb unterrichtet sie kreatives Schreiben für alle Altersstufen immer nach dem Motto: 
Du kannst viel mehr als du denkst!

Interview

Im Gespräche mit Linda Köberl vom Auszeit-Magazin verrät Beatrix Mannel mehr über ihre Inspiration, ihre Reisen an die Schauplätze ihrer historischen Romane und ihr neues Buchprojekt.

Zum Interview im Auszeit-Magazin »


Portrait

Portrait Beatrix Mannel

Foto: © Erol Gurian Zoom

Download Fotos

» Portrait Beatrix Mannel
(ZIP, 1,7 MB, © Erol Gurian)

» Premiere "Das Notfallkaninchen"
(ZIP, 8,0 MB, © Erol Gurian)

» Krimi-Festival 2007
(ZIP, 0.4 MB, © Erol Gurian)

Ja zum Urheberrecht - www.das-syndicat.com

© Beatrix Mannel 2008–2016 |  Zuletzt aktualisiert: 20.08.2013